vhs.wissen.live: „Hochkaräter“ vermitteln kostenlos Wissen


Pressemitteilung vom 15.02.2021

Das Beste aus der Pandemie machen: Die vhs Moers - Kamp-Lintfort hat sich deshalb dem Projekt „vhs.wissen.live" angeschlossen. „Die Wissenschaftler, die in dem Format zu Wort kommen, könnte sich jede einzelne vhs nicht leisten", erläutert die Moerser Leiterin Beate Schieren-Ohl. Deutschlandweit tragen deshalb alle beteiligten Volkshochschulen die Kosten. „Somit können wir ein hochkarätiges Vortragsangebot machen - und das kostenfrei."

Die Reaktionen auf die erste Veranstaltung in diesem Semester („Was ist Wissenschaft?") waren durchweg positiv: „Gut strukturiert, gut verständlich, interessant, anregend", lauteten die Kommentare. Im letzten Semester hatte die vhs Moers bereits ein Probe-Abo angeboten. „Eine Teilnehmerin war so begeistert, dass sie sich jetzt schon wieder zu fünf Vorträgen angemeldet hat", schildert Schieren-Ohl. „Die Themen sind vielfältig und interessant. Die Referentinnen und Referenten bereiten sie allgemein verständlich auf, wusste sie zu berichten."

Am Montag, 22. Februar, geht es mit „Rassismus in den USA" weiter. Die folgenden Themen: „Geschlossene Bühnen, leere Theater: Was bleibt von der Kultur nach Corona" (23. Februar), „Was ist Technik?" (2. März), „Friedensprojekt Europa?" (4. März).

Alle weiteren Online-Angebote sind hier nachlesbar. Eine Anmeldung ist online erforderlich, um den Zugangslink zu erhalten.

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.