Stadtteilbüro geöffnet: Bürger sollen Meerbeck mitgestalten


Pressemitteilung vom 14.09.2017 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Die Erneuerung des Stadtteils Meerbeck hat eine Anlaufstelle: Ab sofort steht den Meerbeckerinnen und Meerbeckern das Stadtteilbüro in der Bismarckstraße 43b zur Verfügung. Am Dienstag, 21. November, 14 Uhr, lädt das Team um Stadtteilmanager Jens Franken zur offiziellen Eröffnung und bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. „Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sollen in den nächsten Jahren durch das Projekt NEU_Meerbeck das Wohnen und Leben im Stadtteil verbessert werden“, erläutert Franken. „Lernen Sie das Team kennen, und gestalten Sie die Zukunft Meerbecks mit!“ Zu den ersten Projekten gehört der Bau einer großen Spiel- und Freizeitanlage an der Kirschenallee/Ecke Römerstraße. Für kleine Feste, Aktionen oder Treffen, die Vereine oder Gruppen initiieren möchten, stellt das Stadtteilbüro außerdem unbürokratisch Geld zur Verfügung. Das größte Vorhaben ist der Bau eines „grünen Kerns“ von der Bismarckstraße bis zum Rheinpreussenstadion. Weitere Ideen sollen gemeinsam mit den Bürgern entwickelt werden. „NEU_Meerbeck“ ist eine Maßnahme der Stadt Moers im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramms „Soziale Stadt“.

Das Stadtteilbüro in der Bismarckstraße 43b ist telefonisch unter 0 28 41 / 201-530 und per E-Mail erreichbar. Feste Öffnungszeiten: montags von 9 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr, dienstags von 9 bis 13 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr und donnerstags von 9 bis 12 Uhr.

 

Eine Hauswand mit Fenstern und einer Tür mit einem angelehnnten Fahrrad

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.