Stadt Moers hisst Flagge gegen Atomwaffen und für Frieden


Pressemitteilung vom 09.07.2021 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Für eine Welt ohne Atomwaffen: Die Stadt Moers hat am Donnerstag, 8. Juli, vor dem Rathaus die Flagge des weltweiten Bündnisses ‚Mayors for Peace' gehisst (Foto: pst). Sie symbolisiert das Engagement des Netzwerkes für eine friedlichere Welt ohne Atomwaffen. Die Atomwaffenstaaten besitzen noch immer rund 13.400 Kernwaffen, schätzt das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri ein.

Der Flaggentag erinnert auch an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag vom 8. Juli 1996. Danach widerspricht die Gefahr durch die Verwendung von Nuklearwaffen im allgemeinen dem Völkerrecht.

Die Organisation Mayors for Peace wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Das weltweite Netzwerk setzt sich vor allem für die Abschaffung von Atomwaffen ein, greift aber auch aktuelle Themen auf, um Wege für ein friedvolles Miteinander zu diskutieren. Mehr als 7.900 Städte gehören dem Netzwerk an, darunter mehr als 680 Städte in Deutschland.


Für eine Welt ohne Atomwaffen: Die Stadt Moers hat am Donnerstag, 8. Juli, vor dem Rathaus die Flagge des weltweiten Bündnisses ‚Mayors for Peace‘ gehisst (Foto: pst)

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.