Stadt bittet um Einhaltung der Leinenpflicht


Pressemitteilung vom 27.03.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Besonders gut auf ihre vierbeinigen Freunde und auf die bestehende Leinenpflicht sollten Hundehalterinnen und -halter aktuell achten. Anfang April beginnt die sogenannte Brut- und Setzzeit. Die Leinenpflicht für Hunde gilt für die Innenstadt und verschiedene Grünflächen im Stadtgebiet, wie den Schlosspark oder den Freizeitpark. Ohne Leine dürfen die Tiere im Außenbereich und auf Waldwegen laufen. Sie müssen sich dann aber im Einflussbereich der Halterin oder des Halters bewegen. Auch dort gilt natürlich, dass sie keine anderen Tiere stören oder gar jagen dürfen.

Landwirtschaftliche Flächen sind für Hunde tabu

Landwirtschaftliche Flächen dürfen für den Auslauf nicht genutzt werden. Sie sind im Privatbesitz und Hundekot kann das Erntegut verunreinigen. Vor allem gilt dies für die Saat- und Erntezeit. Grundsätzlich müssen die Hinterlassenschaften der Vierbeiner in allen Bereichen der Stadt entsorgt werden. Die ENNI hat für diesen Zweck einige Beutelspender aufgestellt. Weitere Informationen gibt es auf der städtischen Internetseite im Bereich „Leben in Moers", „Rund um den Hund".

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.