Seuken spricht über Picasso und die Frauen


Pressemitteilung vom 24.10.2007 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein lädt am Sonntag, 11. November, um 19 Uhr zu einem Vortrag mit Bildprojektionen über Pablo Picasso in den Rittersaal des Moerser Schlosses ein. Der Germanist und Rezitator Werner Seuken geht auf des Leben des Genies und seine Beziehungen zu den Frauen ein.

Lebensgefährtinnen inspirierten Künstler

Auf unterhaltsame Weise macht Seuken die Zuhörenden mit den Lebensgefährtinnen des Malers bekannt. Darunter befinden sich Fernande Olivier, Olga Koklova, Marie-Therese Walter, Dora Maar, Francoise Gilot und Jaqueline Roque. Sie und andere Frauen waren von entscheidender Bedeutung für Leben und Werk Picassos. Immer wieder inspirierten sie ihn zu künstlerischen Veränderungen und forderten ihn zu Höchstleistungen heraus. Die Zuhörerinnen und Zuhörer begegnen Picasso als Verführer und Charmeur. Die Frauen liebten und verfielen ihm, verzweifelten und zerbrachen an ihm.

Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 3 Euro.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.