Oranier und Franzosen regierten Moers

Pressemitteilung vom 06.08.2018

Spannende und wichtige Aspekte der Moerser Geschichte sind am Sonntag, 19. August, bei der „Kulturhistorischen Führung" zu erleben. Beginn ist um 11 Uhr vor dem Moerser Schloss.

Besucher aus anderen Ländern und Adelige haben hier ihre Spuren hinterlassen. Moritz von Nassau-Oranien, Feldherr der Vereinigten Niederlande, errichtete ab 1601 um das Schloss und die Stadt eine starke Festung. Moers erlebte unter den Oraniern eine 100jährige Blütezeit. 1702 ist Moers durch eine Erbschaft an Brandenburg-Preußen gefallen. Vergleichsweise kurz - von 1794 bis 1815 - regierten hier die Franzosen.

Bei der Führung durch die historische Altstadt sind viele Spuren von damals zu entdecken. Auch Moers-Kennerinnen und -Kenner können dabei Neues erfahren.

Anmeldungen: Stadtinfo/Moers Marketing, Kirchstraße 27a/b, Telefon 0 28 41 / 88 22 6-0.
Teilnahme: 5 Euro für Erwachsene. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen die Hälfte.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.