OL/DIE-Kino: Ein ganzes halbes Jahr

Pressemitteilung vom 10.08.2017

Will Traynor sieht gut aus, ist ein reicher Geschäftsmann und sitzt seit einem Motorradunfall im Rollstuhl. Louisa Clark hingegen kommt aus einfachen Verhältnissen und versucht, sich und ihre Familie über Wasser zu halten. Den einen plagen Depressionen, die andere weiß nicht, ob sie ihren Freund noch liebt und wie sie ihre Familie ernähren soll. In dem Buch „Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes treffen mit Lou und Will zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Als sich die beiden treffen, entwickelt sich schnell eine Freundschaft. Wer wissen möchte, wie die Geschichte zwischen Will und Louisa ausgeht, sollte sich die Verfilmung des Romans nicht entgehen lassen. Gezeigt wird „Ein ganzes halbes Jahr" am Sonntag, 20. August, 11.30 Uhr, im Rahmen des Projekts „OL/DIE-Kino" im Atlantic-Kinocenter (Eingang über Neustraße). Der Eintritt kostet 5 Euro.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.