Natur und Gebäude bei Stadtführungen entdecken


Pressemitteilung vom 29.06.2022 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Über den wundersamen Schlosspark berichtet Gästeführerin Anne-Rose Fusenig am Sonntag, 10. Juli. Treffpunkt ist um 11.15 Uhr am Haupteingang des Moerser Schlosses (Kastell 9). Die Stadtführerin schlüpft bei der amüsanten Führung in die Rolle der historischen Figur Lena Nepix, die um 1920 am Rande des Schlossparks lebte. Dabei erzählt sie von der Entstehung der Parkanlage, den damaligen Besucherregeln und der Bleichwiese. Auch die Besonderheiten die verschiedenen historischen Ereignisse, wie die Lampion-Feste und die Tennisspiele, sind dann Themen. Die Teilnahme kostet 7 Euro pro Person.

Acht Gebäude und drei Denkmäler entdecken

8 Gebäude + 3 Denkmäler = 10 Geschichten + 1 Gedicht! Diese Gleichung erleben die Teilnehmenden der Stadtführung am selben Tag (Sonntag, 10. Juli). Sie startet um 17.30 Uhr vor dem Haupteingang des Moerser Schlosses (Kastell 9). Gästeführerin Renate Brings-Otremba erzählt in der Gewandung der weitgereisten Bürgerin Therese Sempel Anekdoten und Geschichten aus ihrem Leben. Sie wohnte bis Anfang des 20. Jahrhunderts in Moers. Zum Beispiel berichtet sie von der ersten ‚Irrenanstalt der Rheinprovinz', vom ältesten Haus in der Neustadt und davon, wie Preußenkönig Friedrich I. Moers ‚in Besitz nahm'. In der Teilnahmegebühr von 29,20 Euro ist ein 3-Gänge Menü im Restaurant Tristan enthalten.

Verbindliche Anmeldungen zu den Führungen nimmt die Stadtinformation entgegen: Kirchstraße 27 a/b, Telefon 0 28 41 / 88 22 6-0.

 

Eine Frau in einem Kostüm steht im Rosengarten vor dem Schloss.
(Foto: privat)

 

 

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.