„Maskenpflicht“ auch auf den Wochenmärkten und in der Bibliothek


Pressemitteilung vom 27.04.2020 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Ab Montag, 27. April, gilt im gesamten Land NRW eine sogenannte „Maskenpflicht". In allen Handelsgeschäften, auf Wochenmärkten, in Arztpraxen und ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens, in Bussen, Bahnen und Taxen müssen Kunden bzw. Patienten eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Ein Tuch oder Schal sind ebenfalls ausreichend. Die Stadt Moers hat diese Pflicht auch auf die Bibliotheksräume ausgeweitet. Sie gilt generell nicht für Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können. Beschäftigte können bei der Arbeit durch den Einsatz von Schutzmaßnahmen mit gleicher Wirkung (Abtrennung durch Glas, Plexiglas o. ä.) von der Pflicht ausgenommen werden. Aus diesem Grund können die Dienstleistungen im Rathaus, die derzeit nur mit Termin möglich sind, auch ohne zusätzlichen Schutz in Anspruch genommen werden. Hier sind z. B. Plexiglasscheiben installiert.

Alle Neuerungen und weitere Antworten zum Thema sind hier zu finden: https://www.moers.de/de/rathaus/fragen-und-antworten-zum-coronavirus/.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.