„Lehmpastor“ heilte im Dorf Repelen Kranke


Pressemitteilung vom 27.08.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Wissenswertes über den „Lehmpastor" Emanuel Felke (Foto: privat) und den Stadtteil Repelen gibt es bei der Stadtführung am Sonntag, 8. September. Sie startet um 15 Uhr am Pavillon im Jungbornpark.

Gästeführerin Christa Wittfeld begleitet die Teilnehmenden durch den Park und den Gesundheitspfad. Dabei erfahren sie Wissenswertes über die „Repelener Methode: Licht-Luft-Wasser-Lehm" von Felke, die schon vor über 100 Jahren vielen Menschen zur Gesundheit verholfen hat. Durch seine Aktivitäten wurde das Dörfchen Repelen damals zum bekannten Luftkurort. Der Geistliche war bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs dort tätig.

Der Rundgang endet mit dem Besuch des Felke-Museums und des Kräutergartens.

Anmeldungen: Stadtinfo/Moers Marketing, Kirchstraße 27a/b, Telefon 0 28 41 / 88 22 6-0.
Teilnahme an den Führungen: jeweils 5 Euro für Erwachsene. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen die Hälfte.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.