Kunst und Musik bei Open-Air-Virage im Schlossinnnenhof


Pressemitteilung vom 29.06.2020

Antiviren, Renoviren, Deaktiviren, Motiviren... An allen Stellen geht es um Viren. Am Freitag, 3. Juli, um 19.30 Uhr wird im Schlossinnenhof das Antivirus bei der Open-Air-Virage der neuen Ausstellung „NÖ! Verrückte Wortwelten in Bildern" verabreicht. Die Sonderausstellung des Grafschafter Museums zeigt eine Welt in Unordnung, ein Chaos wilder Kreaturen oder - wie Ulrike Martens es nennt - „Bestiarium an Tieren, die Mögliches und Unmögliches tun". Die Moerser Künstlerin setzt Wörter, Bilder und Sinn neu zusammen. Sie sortiert Gedanken um, sodass ihre „Wortspiel-Getiere" entstehen. Am Moerser Schloss kommt die Künstlerin bei musikalischer Begleitung und einer kleinen Verköstigung mit den Besuchern ins Gespräch und steht in einer Stempel-Signierstunde zur Verfügung. Unter allen Gästen verlost das Grafschafter Museum fünf Masken-Porträts, gezeichnet von Ulrike Martens. Außerdem kann die Ausstellung bis zum 20. September zu den regulären Öffnungszeiten des Grafschafter Museums besichtigt werden. Wer sich Quakdip, Garnöle oder Täterehtähhh in diesem Rahmen ansieht, kann Besucher des Tages und von der Künstlerin digital portraitiert werden. Mit diesem Bild wird die Corona-Galerie Tag für Tag um ein Bild erweitert.

Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um Anmeldung gebeten, da die Besucherzahl begrenzt ist (Telefonnummer: 0 28 41 / 201 68-200).

 

Eine Grafik, in der sich sechs Emojis befinden.
Ulrike Martens hat es gefunden: das Antivirus. (Grafik: Ulrike Martens)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.