Kabarettabend zum Weltfrauentag: Eine Französin in Deutschland

Pressemitteilung vom 16.02.2018 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Was erlebt eine Französin aus der Provence, die es an den Niederrhein verschlagen hat? Macri - Marie-Christine Schwitzgöbel (Foto: privat) - muss es wissen. Am Donnerstag, 8. März, erzählt sie im Diesterweg-Forum Kamp-Lintfort, wie sie der Liebe wegen nach Deutschland zog. Sie tut dies unterhaltsam, lustig und manchmal auch anrührend. Auf charmante und humorvolle Art und Weise beschreibt sie bei der Kooperationsveranstaltung von vhs Moers - Kamp-Lintfort und Kulturbüro/Gleichstellungsstelle Stadt Kamp-Lintfort die Eigenheiten und Ticks von Franzosen und Deutschen.

Sie spricht über eine deutschfranzösische Ehe, über „l'amour" und über vieles mehr, was Deutschland und Frankreich, was Männer und Frauen verbindet und trennt. Dabei ist sie zum Beispiel arg genervt von deutschen Männern, die per se alle Frauen mit französischem Akzent erotisch zu finden scheinen. Gleichzeitig fragt sie sich, warum der Himmel hierzulande so oft grau ist und wieso ein farbenfrohes Folklorekleid overdressed sein soll. Die Pause wird mit Kanapees und französischem Wein versüßt.

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 8 Euro (inklusive Kanapees). An der Abendkasse sind sie, sofern noch verfügbar, für 9,50 Euro erhältlich. Vorverkauf: vhs Kamp-Lintfort, Vinnstraße 40, Buchhandlung am Rathaus Kamp-Lintfort, Moerser Straße 239, und vhs Moers, Wilhelm-Schroeder-Straße 10. Die Karten können auch unter Telefon 0 28 41 / 201-565 reserviert werden.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.