Jugendliche übernehmen Verantwortung für Allgemeinheit


Pressemitteilung vom 15.01.2020

Volles (Feuerwehr-)Haus! Insgesamt 18 Jugendliche konnten Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Leiter der Feuerwehr Christoph Rudolph am Montag, 13. Januar, als neue Mitglieder der Jugendfeuerwehr Moers begrüßen. „Die neuen Mitglieder dürfen sich freuen, in welche tolle Truppe sie kommen. Feuerwehr ist und bleibt etwas Besonderes. Hier geht es nicht um eigene Erfolge, sondern um Leib und Leben der Bevölkerung", erläuterte das Stadtoberhaupt in seinem Grußwort. Er bedankte sich bei der erwachsenen Wehr und dem „Verein zur Förderung des Feuerschutzes und der Jugendfeuerwehr" für die Unterstützung der Arbeit.

Für Gemeinschaft da sein

Feuerwehrchef Rudolph war besonders über die hohe Zahl der Neuzugänge erfreut. „Ihr lernt hier etwas fürs Leben - wie Teamgeist, Disziplin, Verantwortungsbewusstsein und für die Gemeinschaft da zu sein", erklärte Rudolph. Er würdigt auch die Jugendfeuerwehr als Nachwuchsschmiede für die Freiwillige Wehr. 75 Prozent der ehemaligen Mitglieder der Jugendorganisation wechseln später in die jeweiligen Löschzüge. Sechs junge Menschen, die volljährig sind oder es in Kürze werden, haben ebenfalls an dem Abend den Schritt in die erwachsene Wehr gewagt. Momentan hat die Jugendfeuerwehr 57 Mitglieder.

Förderverein macht Zeltlager möglich

Der Leiter der Jugendfeuerwehr André Cronenberg gab an dem Abend einen kurzen Abriss über das vergangene Jahr, in dem die Jugendfeuerwehr 40 Jahr alt geworden ist und zudem Ausrichter des Kreiszeltlagers war. In diesem Jahr findet es in Hamminkeln statt. Zudem können die Jugendlichen an einem Zeltlager im Berlin-Heiligensee teilnehmen. Dies wird vor allem durch den Förderverein möglich gemacht. Zum Abschluss des Abends bedankte sich Cronenberg bei allen Beteiligten und vor allem bei seiner Stellvertreterin Sarah Vortmann sowie den Betreuern.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.jugendfeuerwehr-moers.de.

 

Eine Gruppe junger Feuerwehrleute steht mit ihrem Vorgesetzten sowie dem Bürgermeister und einigen Kindern und Jugendlichen vor einem Feuerwehrauto und präsentieren ihre Urkunden als neue Mitglieder der Jugendfeuerwehr Moers
Insgesamt 18 neue Mitglieder sind am 13. Januar bei der Jugendfeuerwehr Moers
gestartet. Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Feuerwehrchef Christoph Rudolph
und Leiter der Jugendfeuerwehr André Cronenberg begrüßten die Jugendlichen.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.