Jugendliche fördern Lesen in Moers


Pressemitteilung vom 03.12.2019

Rund um Literatur aus verschiedenen Genres geht es bei 250 Schülerinnen und Schülern in den nächsten drei Monaten. Die Jugendlichen ab 12 Jahren nehmen an der Moerser-Jugendbuch-Jury (MJJ) teil, die am Dienstag, 26. November, offiziell gestartet ist. Das ebenfalls junge Vorbereitungsteam hat eine Liste mit 20 Titeln aus dem Jugendbuchbereich vorbereitet und die nötigen Leseexemplare bei den Verlagen besorgt. Insgesamt 8.385 Seiten umfasst der Lesestoff.

„Dabei sind Titel aus den Bereichen Science-Fiction, Fantasy und Freundschaft/Liebe", erklärte MJJ-Mitglied Lena Weingarten beim Start. Aber auch Romane mit aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Depressionen oder Sterbehilfe sind dieses Mal vertreten. Die Titelliste besteht aus 10 Neuerscheinungen und ebenso vielen älteren Büchern, die bereits die MJJ durchlaufen haben. „Wir wollten die alten Titel noch einmal neu aufleben lassen", erläuterte Lena Weingarten.

Neun Schulen beteiligt

Für die kommenden Ausgaben des Projekts will das Team weitere Neuerungen einführen, um eine andere Zielgruppe zu erreichen. „Das Leseverhalten bei den Jugendlichen hat sich gewandelt", so Projektleiterin Claudia Knust von der Bibliothek Moers. An der aktuellen MJJ nehmen Schülerinnen und Schüler von neun Bildungseinrichtungen teil: Anne-Frank-Gesamtschule, Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Grafschafter Gymnasium, Gymnasium Adolfinum, Gymnasium in den Filder Benden, Gymnasium Rheinkamp Europaschule Moers, Heinrich-Pattberg -Realschule, Hermann-Runge Gesamtschule und Städtische Gesamtschule Neukirchen-Vluyn.

Unterstützt wird die MJJ von den Moerser Buchhandlungen Barbara und Thalia sowie von der Sparda-Bank und der „Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens". Außerhalb der Teilnahme über die Schulen können Moerser Jugendliche noch mitlesen.

Anmeldungen laufen über die Kinder- und Jugendbibliothek Moers, Telefon: 0 28 41 / 201-764 oder per E-Mail.

 

Bei dem Bild handelt es sich um einGruppenfoto von einigen Schülerinnen und Schülern. Neben den Schülerinnen und Schülern sind auch einige Damen mit Namensschildern zu sehen. Zwei Schülerinnen sitzen auf Holzkisten und halten Bücher in den Händen. Hinter ihnen hat sich der Rest der Gruppe mit Büchern in den Händen aufgestellt. An der Wand hinter der Gruppe ist eine Projektion der Buchstaben mjj zu sehen.
Die Moerser-Jugendbuch-Jury ist am Dienstag,
26. November, offiziell gestartet. 250 Schülerinnen
und Schüler von neun Bildungseinrichtungen
nehmen daran teil. (Foto: pst)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.