Jetzt für den Moerser Medientag - Digitale Edition - anmelden


Pressemitteilung vom 16.11.2020

Der 5. Moerser Medientag findet digital statt (Foto: pst). Zwei Workshops bieten die Organisatoren als Webinar am Freitag, 20. November, an. Sie richten sich an alle, die in der Medienkompetenzvermittlung arbeiten. Von 9.30 bis 11 Uhr geht es um Tools und Ideen für digitale Formate. Das Thema von 11.30 bis 13 Uhr lautet „Medien produzieren mit der Medienbox NRW". Die digitale Werkzeugkiste vermittelt u. a. das kleine Einmaleins der Produktion von Video- und Audiobeiträgen. Die Teilnahme ist kostenlos. „Wir sind froh, dass wir gemeinsam mit den Referenten ein Online-Format gefunden haben und zwei spannende Workshops anbieten können", erläutert Mark Bochnig-Mathieu vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Moers. „So muss der Medientag 2020 nicht ausfallen und wir können die Arbeit an dem Thema fortsetzen." Kooperationspartner ist wie in den Vorjahren die Drogenhilfe der Grafschafter Diakonie. Gefördert wird das Projekt vom Landschaftsverband Rheinland (LVR).

Nach der Anmeldung bis Mittwoch, 18. November, per E-Mail an mark.bochnig-mathieu@moers.de erhalten die Teilnehmenden einen Link für den digitalen Workshop.

 

Hand, die ein Handy hält. auf dem Bildschirm steht: Moerser Medien Tag 2020. Dikgitale Edition. "Medien machen". Ideen, Tools und Tipps für medienpädagogische Angebote mit Kindern und Jugendlichen

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.