Interessante und schöne Gespräche beim Plaudertelefon 55+ führen


Pressemitteilung vom 20.08.2021 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

„Was plaudern wir denn jetzt?" So oder so ähnlich starten die Gespräche beim Plaudertelefon 55+ der Stadt Moers und der Freiwilligenzentrale Moers in Trägerschaft der Grafschafter Diakonie. Seit 27. Mai können Menschen ab 55 Jahre unter der Nummer 0 28 41 / 201-204 anrufen. „Wir haben bereits viele schöne und interessante Gespräche geführt", berichtet Valerie Carré, Planerin der Leitstelle Älterwerden der Stadt Moers.

Die Idee zu der Hotline ist entstanden, als viele Seniorinnen und Senioren Fragen zur Impfung gegen Corona hatten oder mit der Lebenssituation in der Pandemie überfordert waren. Viele der Anruferinnen und Anrufer wollten mit den Telefonaten auch aus ihrer Einsamkeit herauskommen.

Beim Plaudertelefon 55+ geht es zwar oft um die Pandemie und die aktuelle Gefühlslage der Menschen, aber die Themen sind vielfältiger. „Die Anruferinnen und Anrufer schildern ihre Interessen und Hobbys oder möchten über Alltagssituationen reden", erläutert Anke Sczesny von der Freiwilligenzentrale. Auch momentane gesellschaftliche Entwicklungen kommen dann zur Sprache.

Gleiches Alter erleichtert Gespräche

Hinter den Stimmen am anderen Ende der Leitung verbergen sich zwölf Ehrenamtliche von 55 bis 70 Jahren. „Gerade die ähnliche Altersstruktur erleichtert die Gespräche", weiß Valerie Carré. Zudem wird bewusst auf ein gemischtes Team mit Frauen und Männer gesetzt.

Die Gründe für das Engagement sind vielfältig. „Als Mitglied im Beirat für ältere Menschen bin ich sehr daran interessiert zu erfahren, was Seniorinnen und Senioren in Moers bewegt", erläutert Barbara (65). Detlef (67) beschreibt seine Motivation so: „Ich bin seit meiner Berufszeit als Moderator einer ZWAR-Gruppe tätig. Da habe ich immer wieder festgestellt, dass miteinander reden wichtig ist und hilft. Mir macht es Freude, mit anderen zu plaudern."

ZWAR-Netzwerke sind überparteiliche und konfessionell ungebunden Gruppen, in denen sich interessierte Menschen ab 55 Jahren treffen und gemeinsam ihre Freizeit sinnvoll gestalten wollen. Da die Ehrenamtlichen Wert auf Anonymität legen, nennen sie nur ihre Vornamen.

Die Mitarbeitenden des Plaudertelefons 55+ sind unter der Nummer 0 28 41 / 201-204 montags von 9 bis 13 Uhr und donnerstags von 12 bis 16 Uhr zu erreichen.


Kornelia Jordan (Leitstelle Älterwerden), Anke Sczesny (Freiwilligenzentrale Moers), Valerie Carré, (Leitstelle Älterwerden) und Michael Rüddel (Fachbereich Soziales) (v.l.) freuen sich über das Angebot des Plaudertelefons 55+. (Foto: pst)
Kornelia Jordan (Leitstelle Älterwerden), Anke Sczesny (Freiwilligenzentrale Moers),
Valerie Carré, (Leitstelle Älterwerden) und Michael Rüddel (Fachbereich Soziales)
(v.l.) freuen sich über das Angebot des Plaudertelefons 55+.
(Foto: pst)

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.