Hilfe kennt keinen Shutdown: 20-Millionen Euro-Soforthilfeprogramm


Pressemitteilung vom 30.03.2020 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Unbürokratisch und schnell - so muss Hilfe in Corona-Zeiten idealerweise aussehen. Aktion Mensch ermöglicht das nun mit einem 20-Millionen Euro-Soforthilfeprogramm. So sollen die Assistenz für Menschen mit Behinderung gesichert und Lebensmittelhilfen aufrechterhalten werden. Nicht zuletzt durch die Schließung der Tafeln brauchen unter anderem Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen, deren Assistenzkräfte ausfallen, aber auch Personen in sozialen Schwierigkeiten in dieser Zeit besondere Unterstützung. Die Aktion Mensch hilft den Helfern unter dem Motto „Hilfe kennt keinen Shutdown." Gemeinnützige Organisationen können für die Bereiche Lebensmittelversorgung oder Assistenz und Begleitung die Soforthilfe auf der Webseite der Aktion Mensch (https://www.aktion-mensch.de/corona) beantragen.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.