Halma-Püppchen dürfen weiter spielen


Pressemitteilung vom 27.01.2010 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Jürgen Wilmsmann mit den farbigen Figuren
Bis Freitag, 26. Februar, zeigt Jürgen Wilmsmann im
Rahmen der Hobby-Ausstellungen der Zentralbibliothek
seine gesammelten Pöppel. (Foto: pst)

Weiter spielen dürfen die Halma-Püppchen in der Zentralbibliothek: Die Hobby-Ausstellung von Jürgen Wilmsmann ist bis einschließlich Freitag, 26. Februar, verlängert. Zu sehen sind rund 66.000 Pöppel, die der Sammler seit den 50-er Jahren zusammengetragen hat. Edelste Stücke in der Sammlung sind ein Kunst-Pöppel vom Moerser Weihnachtsmarkt sowie Figuren aus Edelholz und Keramik. Letztere sind fast 70 Jahre alt. Die farbigen „Männlein“ sind in großen Einmach-Gläsern sortiert. So ergibt sich ein schönes Spiel der Farben. Wer Pöppel aus Holz loswerden möchte, kann eine E-Mail an Jürgen Wilmsmann schreiben: J.Wilmsmann@web.de

Die Ausstellung ist im ersten Obergeschoss der Zentralbibliothek (Unterwallstraße 15) zu sehen. Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr.

 

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.