Gute Zusammenarbeit von Stadt Moers und Grafschafter Diakonie

Pressemitteilung vom 16.04.2018

Kirche trifft Stadt: Zu einem ersten Kennenlernen war Pfarrer Kai Thorsten Garben, neuer Geschäftsführer der Grafschafter Diakonie, am Montag, 9. April, bei Bürgermeister Christoph Fleischhauer zu Gast. Der Theologe und Volljurist wurde von seinem Geschäftsführerkollegen Carsten van der Werth begleitet. Garben ist seit 1. Februar hier tätig. „Ich wünsche Ihnen, dass Sie gut in der Stadt ankommen und sich schnell zurechtfinden", sagte Fleischhauer. Er gab zudem seiner Hoffnung Ausdruck, dass die bisherige gute und stabile Arbeitsatmosphäre zwischen Stadtverwaltung und Grafschafter Diakonie weitergeführt wird. „Mich hat fasziniert, dass man hier so konstruktiv zusammenarbeiten kann. Es ist ein schönes Miteinander", schilderte der neue Geschäftsführer seine ersten Erfahrungen am Niederrhein. Ein Anknüpfungspunkt für die gemeinsame Tätigkeit ist das regelmäßige Treffen der Wohlfahrtsverbände, das Fleischhauer im Zuge der hohen Flüchtlingszuweisungen ab 2015 initiiert hat.

Moers ist zum Verlieben

Garben stammt ursprünglich aus Hannover und war einige Zeit in Süddeutschland tätig. Bei der Inneren Mission München kümmerte er sich als langjähriger Leiter der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe auch um Rechtsfragen und trug Verantwortung für mehrere hundert Mitarbeitende. Auch die Grafschafter Diakonie, welche das Diakonische Werk des Kirchenkreises Moers ist, bewegt sich mit 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Moers und Umgebung in dieser Größenordnung. Als Lehrer und Dozent für Evangelische Religion, Wirtschaft und Recht und im Bereich des Sozialmanagements gab er sein breites Wissen weiter. Zuletzt war er als Pfarrer von zwei Ev. Kirchengemeinden im fränkischen Westheim und Eschenau tätig. Nun freut sich Garben über die neuen Herausforderungen und die Angebote hier. „In die Stadt kann man sich verlieben", war sich der 51-Jährige sicher. Zudem berichtete er schmunzelnd, dass er nur drei Minuten Fußweg von einer Eisdiele entfernt wohnt. Zum Abschluss des Gesprächs machte das Stadtoberhaupt das Angebot, sich bei möglichen Fragen oder Problemen direkt bei ihm zu melden.

Bürgermeister Christoph Fleischhauer mit Kai Thorsten Garben und Carsten van der Werth
Bürgermeister Christoph Fleischhauer traf am Montag, 9. April,
Kai Thorsten Garben und Carsten van der Werth (v.l.), Geschäftsführer
der Grafschafter Diakonie, zu einem Kennenlerngespräch. (Foto: pst)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.