Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Pressemitteilung vom 10.04.2018

Ob es der Partner, das eigene Kind, die Freundin, der Arbeitskollege, die Nachbarin oder der Chef ist: Für alle Menschen schafft die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg eine Verbindung und macht so ein aufrichtiges Miteinander möglich.

In einem Seminar der vhs Moers - Kamp-Lintfort erläutert die Dozentin am Samstag, 21. April, Handwerkszeug im Umgang mit Ärger und Wut, hilft dabei, die eigenen Grenzen zu erkennen und einen leichteren Umgang mit schwierigen Situationen zu finden. Von 10 bis 17 Uhr lernen Interessierte im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum (Wilhelm-Schroeder-Straße 10) leichte und gewaltfreie Kommunikation: Um sich selbst und andere leichter zu verstehen oder um nach einem Streit Lösungen zu finden, die für alle Beteiligten angenehm ist.

Die vhs bittet um telefonische Anmeldung unter 0 28 41 / 201 - 565. Mehr Infos auch unter www.vhs-moers.de.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.