Film über „verbotenen Liebe“ zwischen Moslem und Hindu im Landratsamt


Pressemitteilung vom 12.03.2019

Im Laufe des aktuellen Semesters der vhs Moers - Kamp-Lintfort finden erste Veranstaltungen im sanierten „Alten Landratsamt" am Kastellplatz in Moers statt. Der Film „Ethics of love" zum Beispiel am Freitag, 22. März, 18 Uhr. Er handelt von der „verbotenen" Liebe zwischen einem Moslem und einer Hindu. Die Filmsprache ist Farsi mit deutschen Untertiteln.

Sayed Islam Sadat ist Hauptdarsteller und sowohl Autor als auch Produzent. In seiner Heimat wurde er wegen des Inhalts verfolgt. Jetzt lebt er in Alpen und macht eine Ausbildung zum Optiker in Kamp-Lintfort. Der 26-Jährige wird an dem Abend anwesend sein und für eine Diskussion zu Verfügung stehen.

Um den Abend abzurunden, wird die Veranstaltung vom Verein Kinder Afghanistans e.V. unterstützt. Die Mitglieder bereiten ein Buffet mit afghanischen Speisen vor. Außerdem wird an einem Stand traditioneller Schmuck angeboten.

Die vhs bittet um telefonische Reservierung: 0 28 41 / 201-565.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.