Familienführung am 15. September im Grafschafter Museum

Pressemitteilung vom 12.09.2018 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Um eine gefährliche Liebschaft geht es unter anderem bei der Familienführung am Samstag, 15. September, um 14.30 Uhr im Grafschafter Museum im Moerser Schloss (Kastell 9). Im 16. Jahrhundert beging Graf Adolf von Moers einen entscheidenden Fehler: Er unterstützte die folgenreiche Liebschaft des Kölner Erzbischofs mit einer Stiftsdame.

Bald darauf entzündete sich ein Krieg. Natürlich war diese Liebschaft nicht der alleinige Auslöser: Es ging um Religion und Macht. In der Folge des Truchsessischen Krieges besetzten die katholischen Spanier Moers. Warum und wie sich die Spanier einmischten, erfahren die Teilnehmenden bei dem rund 90-minütigen Rundgang. Altersempfehlung: ab 12 Jahre.

Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich der reguläre Museumseintritt ist zu entrichten.
Kinder bis 16 Jahre: 1 Euro
Erwachsene: 3 Euro
Familien: 4,50 Euro

 

Adolf von Neuenahr-Moers
Adolf von Neuenahr-Moers unterstützte
eine gefährliche Liebschaft. (Grafik:
Grafschafter Museum)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.