Fachtag unterstützt Moerser Ehrenamtliche


Pressemitteilung vom 15.10.2018 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Deutschland ist Weltmeister im Ehrenamt. Fast 30 Millionen Menschen engagieren sich freiwillig. Auch Moers hat ein dichtes Netz von Ehrenamtlern. Rund 80 von Ihnen kamen am Samstag, 13. Oktober, zu einem Fachtag zusammen. Eingeladen hatten die Leitstelle Älterwerden der Stadt Moers und der „Runde Tisch Seniorenarbeit". In den Räumen der Evangelischen Kirchengemeinde Scherpenberg leitete zunächst eine Trainerin für Achtsamkeit ein. „Ehrenamtler sind ein kostenloses Geschenk an die Gesellschaft", stellte Klara-Maria Schmidt klar. „Aber wir müssen uns auch Fragen stellen wie: ‚Wo stehe ich?', ‚Achte ich auch auf mich selbst?'".

Coach Heinz Janning riss die Gäste anschließend mit seinem Impulsreferat förmlich mit. Er warf einen ironisch-kritischen Blick auf das Ehrenamt und stellte fest: „Die Welt der Ehrenämter hat sich krass geändert. Es wollen sich immer mehr Menschen engagieren, aber weniger umfänglich und ungern in der Vorstandsarbeit." Im zweiten Veranstaltungsteil haben 4 Referenten die Workshop-Themen „Neugewinnung von Ehrenamtlern", „Was braucht Ehrenamt?", „Kommunikation- und Konfliktbewältigung" und „Öffentlichkeitsarbeit" aufbereitet. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dies nicht der letzte „Fachtag Ehrenamt" gewesen sein soll.

Coach Heinz Janning bei seinem Vortrag am Fachtag
Einen mitreißenden Beitrag leistete Coach
Heinz Janning im ersten Teil des Fachtags.
(Foto: pst)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.