Eröffnung des Quartierszentrum AWO-Caritas in Eick


Pressemitteilung vom 24.01.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

„Wir werden das Rad nicht neu erfinden, aber ein E-Bike daraus machen", sagte Iris Kuhlisch, Mitarbeiterin im Quartierszentrum AWO-Caritas in Eick. Gemeint ist die Arbeit in der Einrichtung an der Waldenburger Straße 5. Seit August letzten Jahres kooperieren die AWO und der Caritasverband Moers - Xanten e. V. dort unter diesem Namen. Am Freitag, 18. Januar, wurde das Begegnungs- und Beratungszentrum offiziell eröffnet. „Ab sofort ist die Arbeit der AWO und der Caritas an diesem Standort nicht mehr differenziert zu betrachten. Beide Seiten werden die Vorzüge ihrer Arbeit in den Stadtteil einbringen", betonte Bürgermeister Christoph Fleischhauer bei seiner Begrüßung. Eine Kooperation der beiden Träger gab es in dieser Form bisher nicht.

Gut versorgt alt werden können

Die AWO werde weiterhin, so Geschäftsführer Dr. Bernd Kwiatkowski, als Schwerpunkt die Begegnungsangebote für die älteren Anwohnerinnen und Anwohner in Eick fördern. Gemeinsame Abendessen und gesellige Nachmittage sind bereits geplant. Brunhild Demmer, Vorstand des Caritasverbands, versprach: „Wir möchten den Menschen die Möglichkeit geben, möglichst - auch alleine - gut versorgt alt werden zu können." Wöchentliche Reparatur-Cafés zählen ebenso zu den Angeboten, wie Präventivprojekte mit Beteiligung der Polizei. Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Tanja Reckers (Caritas) und Iris Kuhlisch (AWO) kümmern sich vor Ort um die Umsetzung. „Die Kooperation ist kein Projekt, sondern ein Angebot ohne Ablaufdatum", sagte Tanja Reckers zufrieden. Nach der offiziellen Eröffnung ging es zum gemütlichen Teil des Mittags über: Bei Getränken und Snacks hatten die Anwohner, wie auch die Vertreterinnen und Vertreter aus der Stadtverwaltung, der Politik und von den beiden Trägern, die Möglichkeit sich auszutauschen.

Kontakt zum Quartierszentrum: Iris Kuhlisch, Telefon 0 28 41 - 4 33 17, E-Mail Bs-eick@awo-kv-wesel.de, Tanja Reckers, Telefon 0 28 41 / 8 84 84 90 und 0176 / 1 54 30 00 00, E-Mail tanja.reckers@caritas-moers-xanten.de.

 

Bei der Eröffnung: Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Iris Kuhlisch und Tanja Reckers (beide Mitarbeiterinnen im Quartierszentrum AWO-Caritas), Caritas-Vorstand Brunhild Demmer und AWO Geschäftsführer Dr. Bernd Kwiatkowski (v.l.) (Foto: pst)
Bei der Eröffnung: Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Iris Kuhlisch und Tanja Reckers
(beide Mitarbeiterinnen im Quartierszentrum AWO-Caritas), Caritas-Vorstand Brunhild
Demmer und AWO Geschäftsführer Dr. Bernd Kwiatkowski (v.l.) (Foto: pst)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.