Erfolgreicher World Clean Up Day in Moers


Pressemitteilung vom 08.10.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Mehr Menschen gegen wilden Müll in Moers: Ende September trafen sich rund 85 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum zweiten „World Clean Up Day" im Schlosspark. Damit hat sich die Zahl der freiwilligen Helfer im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt. Der Aktionstag ist ein weltweiter Aufräumtag und dabei die größte und friedlichste Bürgeraktion der Welt. Rund 22 Millionen Menschen in 180 Ländern packen gemeinsam an. Moerserinnen und Moerser im Alter von bis zu 84 Jahren engagierten sich für die Sauberkeit ihrer Stadt. Bürgermeister Christoph Fleischhauer übernahm die Schirmherrschaft. „Nur Vorbilder können Nachahmer erwarten. Ich hoffe, dass wir ein Vorbild für viele Mitmenschen sind", gab sich Organisatorin Suzana Gardijan (Netzwerk Mitte e.V.) hoffnungsvoll. Zum einen ging es um die Säuberung des Parkes, zum anderen sollte mit der Veranstaltung das positive Zusammenleben von neuen und alten Moersern verbessert werden. „Ich bin sehr glücklich, hier zu leben und möchte, dass wir auf unser gemeinsames Zuhause achten. Nicht nur an einen Tag, sondern an jedem Tag", sagte die 29-Jährige. Unterstützt wurde die Aktion von der Phoenixx Handwerker-Service GmbH, ENNI Stadt & Service, dem Netzwerk Mitte Moers e.V. und der Handballabteilung des TV Schwafheims.

Mehr Informationen gibt es auch auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/WorldCleanUpDayMoers/.

 

Rund 85 Moerserinnen und Moerser kamen beim zweiten „World Clean Up Day“ zusammen. (Foto: pst)
Rund 85 Moerserinnen und Moerser kamen beim zweiten „World Clean Up Day" zusammen. (Foto: pst)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.