Entscheidung über Linie 4 in Eick-West im September


Pressemitteilung vom 02.07.2009 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Bei einem Ortstermin versammelten sich viele Bürger um Bürgermeister Ballhaus
Bürger protestieren, Bürgermeister Norbert Ballhaus
(1.v.r.) vermittelt. Nach einem Ortstermin hat sich jetzt
der Rat mit dem Thema „Linie 4“ beschäftigt. Im
September wird endgültig entschieden. (Foto: pst)

Der Weg der Buslinie 4 in Eick-West wird endgültig im September festgelegt. Nach einem Ortstermin mit Bürgermeister Norbert Ballhaus und der NIAG in der letzten Woche bei Anwohnern der Riesengebirgsstraße hat nun der Rat am Mittwoch, 1. Juli, darüber beraten. Lediglich 6 Mitglieder sprachen sich dafür aus, ohne eine sachliche Abwägung sofort zu beschließen. Eine Bürgerinitiative hatte gegen die Veränderungen der NIAG protestiert. Der Bus werde nicht genutzt und sei gefährlich für die auf der Straße spielenden Kinder. Einige Bürger nutzen die Sitzung, um die Gründe für die Umstellung zu hinterfragen. Die meisten Fraktionen machten deutlich, dass sie den Sachverhalt jetzt gründlich prüfen wollen, um dann im Sinne der Mehrheit zu entscheiden. Das Thema wird abschließend auf den Tagesordnungen des Ausschusses für Bürgeranträge am 8. September und des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt am 10. September stehen. 

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.