„Die Welt ist endlich wieder so, wie sie uns gefällt“


Pressemitteilung vom 20.06.2022

Ein ‚Fest der Vielfalt' feierten viele Familien auf dem Gelände der Offenen Einrichtung für Kinder ‚Reki' in Repelen am Freitag, 10. Juni. Die Teams der Reki und des Jugendzentrums Juno haben es mit Hilfe aller Beteiligten organisiert. Kreativ-Angebote wie Henna-Tattoos, Kinderschminken und Haarsträhnen flechten, eine Kinder-Animation mit Micky Maus, Pikachu und Transformer, Hüpfburgen, ein luftbetriebener Menschenkicker und eine XXL-Fußball-Dartscheibe gehörten zu den Höhepunkten des Fests.

Die Eltern wurden z. B. bei der Betreuung des Popcorn- und Zuckerwatte-Stands sowie der Verteilung von teilweise selbst mitgebrachtem Essen aus aller Welt eingebunden. Das Juno brachte ihre Slush-Eis-Maschine mit und sorgte für Abkühlung. Insgesamt haben rund 400 Menschen einen schönen Tag an der Reki verbringen können.

Familien und Kindern endlich wieder etwas Gutes tun

„Unser Ziel war es, den Familien und den Kindern etwas Gutes zu tun und es ihnen zu ermöglichen, nach zwei Jahren Pandemie etwas Besonderes zu erleben, ohne Kosten zu haben. So konnten alle dabei sein", sagte Alina Blitgen von der Reki nach der gelungenen Veranstaltung. Ihre Kollegin Esra Günesen ergänzte: „Ich habe viele positive Rückmeldungen von den Gästen bekommen. Sie haben mir mitgeteilt, dass es schön ist, nach Corona ein Gefühl der Normalität zurückzubekommen. Das Fest der Vielfalt müssen wir regelmäßig feiern, haben uns viele Kinder hinterher gesagt. Die Welt ist endlich wieder so, wie sie uns gefällt."

 

Micky Maus und mehrer Kinder.
Auch Micky Maus besuchte das Fest der Vielfalt in
Repelen. (Foto: Reki)

Kontakt zur Stadt Moers

Diese Seite teilen:

.