Carrotmob: Schüler überprüften Energiesparmaßnahmen


Pressemitteilung vom 01.04.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

„Das Maximum des Möglichen haben wir erreicht", sagte Claudia Corell (Schulleiterin Justus-von-Liebig-Schule) und blickte am Montag, 25. März, zufrieden durch das Ladenlokal Tee Gschwender am Altmarkt. Gemeinsam mit dem städtischen Klimaschutzmanager Giovanni Rumolo, Herry Rubarth (Energieberater Ecoteam NRW) und einigen Neuntklässlern organisierte sie im Sommer letzten Jahres einen „Carrotmob" (frei übersetzt: Karottenmeute). An dem Aktionstag - stammend aus den USA - wurde der gesamte Tagesumsatz für Klimaschutz- und/oder Energieeffizienzmaßnahmen im Ladenlokal investiert. Die Veranstaltung läuft im Rahmen des KliMo-Projekts des Zentralen Gebäudemanagements der Stadt Moers (zgm). Die Schüler machten damals die Deckenbeleuchtung im Laden von Christian Dza als Energiefresser ausfindig. Ein halbes Jahr später begaben sich die Zehntklässler erneut auf den Weg in das Ladenlokal: Zur Kontrolle der Energiesparmaßnahmen.

Neue LED-Lampen

Sie fanden neue LED-Lampen anstelle der alten Halogen-Leuchten vor. „Mit dem Austausch von 50 Prozent der Beleuchtung haben wir den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht", meinte Christian Dza. Die neuen Lampen brauchen nur noch ein Sechstel des Stroms. „Das wird sich auf der nächsten Stromabrechnung bemerkbar machen", fasste Herry Rubarth zusammen. Klimaschutzmanager Giovanni Rumolo freute sich über das bisher einmalige Projekt in Moers. Das Klimaschutz Projekt läuft seit Ende 2012 erfolgreich in jeglichen städtischen Kindertagesstätten und Schulen. Beim Carrotmob kann das Gelernte mit aus der Einrichtung genommen und auf die lokale Wirtschaft angewendet werden. „Genau deswegen führen wir das Projekt durch. Wir möchten, dass die Schülerinnen und Schüler Verantwortung übernehmen und das gelernte Wissen auch anwenden. Der Carrotmob ist das perfekte Beispiel dafür, dass unsere Arbeit Früchte trägt", so Giovanni Rumolo. Er bedankte sich zum Abschluss nochmal ausdrücklich bei Christian Dza für die Unterstützung.

Die Justus-von-Liebig-Schule sucht noch Geschäftsleute, die beim nächsten Carrotmob mitmachen.
Kontakt: Telefon 0 28 41 / 9 58 70 oder per E-Mail jvls-sekretariat@gmx.de.

 

Die Schüler, Geschäftsinhaber Christian Dza und die Organisatoren sind mit dem Ergebnis des Carrotmobs zufrieden. (Foto: pst)
Die Schüler, Geschäftsinhaber Christian Dza und die Organisatoren sind
mit dem Ergebnis des Carrotmobs zufrieden. (Foto: pst)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.