Bürgermeister lädt ehemaligen israelischen Botschafter ein


Pressemitteilung vom 19.03.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Prominenter Besuch im Rathaus: Der ehemalige Botschafter Israels in Deutschland Avi Primor war am Donnerstag, 14. März, im Rathaus zu Gast. Bürgermeister Christoph Fleischhauer begrüßte den 83-Jährigen im Sitzungsraum Ramla - benannt nach der israelischen Partnerstadt von Moers. Primor war durch das Engagement des Bürgers Dr. Harald Düspohl in der Grafenstadt zu Gast, der Kontakt zu dem ehemaligen Botschafter hatte.

Zudem hatten verschiedene Moerser Organisationen ihr Engagement gezeigt, um den Besuch möglich zu machen. Bürgermeister Fleischhauer berichtete über die lange Freundschaft zu den Menschen in Ramla: „Es ist immer eine Besonderheit, diesen Austausch als Amtsträger und Mensch mitbegleiten zu dürfen!"

Gast warb für Frieden zwischen Israel und Palästina

Das Stadtoberhaupt berichtete auch von der geplanten Projektpartnerschaft mit der palästinensischen Stadt Beitunia im Westjordanland. Ein Thema, das Primor auch bewegt: Er wirbt seit Jahren für einen Frieden zwischen Israelis und Palästinensern. Über diese Themen tauschte sich Primor mit den anderen anwesenden Gästen aus.

Teilgenommen haben Otto Laakmann (stellvertretender Vorsitzender Partnerschaftsverein Ramla-Moers), Pfarrer Heinz Walther (Vorsitzender Arbeitskreis Internationale Jugendarbeit mit Israel), Pfarrer Martin Behnisch-Wittig, Hans-Helmut Eickschen, Annedore Kremers, Gabriele Wyrwalla (alle Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Moers), Pfarrerin Christiane Münker-Lütkehans, Superintendent Wolfram Syben und Dr. Harald Düspohl.

Zum Abschluss des Besuchs trug sich Avi Primor in das Gästebuch der Stadt Moers ein: „In aller Dankbarkeit für Ihre Freundschaft".

Avi Primor und Bürgermeister Fleischhauer sitzen an einem Tisch. Dahinter stehen mehrere Personen.
Avi Primor, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland (l.), trug sich am Donnerstag, 14. März, auf Einladung von Bürgermeister Christoph Fleischhauer in das Goldene Buch der Stadt Moers ein. Möglich gemacht wurde der Besuch in der Grafenstadt durch Dr. Harald Düspohl und verschiedene Moerser Organisationen, deren Vertreter auch bei dem Termin zu Gast waren. (Foto: pst)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.