Betreuer für die Tummelferien gesucht


Pressemitteilung vom 18.02.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Spaß an den Tummelferien haben nicht nur die Kinder. Auch für die Betreuerinnen und Betreuer ist die große Ferienfreizeit in Moers ein Vergnügen. Harte Arbeit natürlich auch, denn je nach Spielpunkt müssen bis zu 450 Mädchen und Jungen im Zaum gehalten werden.

Wer Teil eines der Teams werden möchte, kann sich ab sofort bewerben. Mitarbeiten können junge Frauen und Männer ab 16 Jahren. Wichtigste Voraussetzung: Spaß an der Arbeit mit Kindern. Die Tummelferien finden in den ersten zweieinhalb Wochen der Sommerferien (15. bis 31. Juli) statt. An 5 Standorten können rund 850 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren abwechslungsreiche Ferien verbringen.

Die Betreuer haben die Aufgabe, die Kinder bei den täglich wechselnden Aktivitäten und Projekten zu begleiten und für Spaß zu sorgen. Für die Mitarbeit erhalten die Betreuer eine Aufwandsentschädigung. Bewerben kann man sich für die Spielpunkte Kapellen, Repelen, Asberg und Innenstadt (Open-Air-Spielpunkt im Freizeitpark).

Kapellen: Spielhaus Kapellen, Telefon 0 28 41 / 6 29 74, E-Mail
Repelen: Offene Einrichtung „ReKi", Telefon 0 28 41 / 8 80 99 47, E-Mail
Asberg: Offene Einrichtung „Asbär", Telefon 0 28 41 / 53 65 33, E-Mail
Innenstadt: Kinder- und Jugendbüro, Telefon 0 28 41 / 201-834, E-Mail

 

Betreuerinnen und Betreuer der Tummelferien auf der Bühne. Kinder vor der Bühne.
Macht Arbeit, aber auch Spaß: Betreuung der Tummelferien-Kids in einem der Spielpunkte. (Foto: pst)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.