Bestsellerautor Zaimoglu liest am 10. Mai im Alten Landratsamt


Pressemitteilung vom 16.04.2019

Der Bestsellerautor Feridun Zaimoglu liest aus seinem neuen Roman „Die Geschichte der Frau" am Freitag, 10. Mai, um 19.30 Uhr, im Alten Landratsamt (Kastell 5). Ein literarisches Abenteuer, ein großer Gesang, ein feministisches Manifest: Die Erzählung ist ein unverfrorenes Bekenntnis zur Notwendigkeit einer neuen Menschheitserzählung - aus der Sicht der Frau. Sie lässt zehn außerordentliche Frauen zur Sprache kommen vom Zeitalter der Heroen bis in die Gegenwart. Es sind Menschen, deren Sicht auf die Dinge nicht überliefert wurde. Weil Männer die Wahrheit tilgten und die Lüge zur Sage verdichteten. Den Frauen war es vorbehalten, schweigend unsichtbar zu bleiben oder dekorativ im Bild zu stehen. Doch nun sprechen sie - klar und laut.

Die Lesung gehört zum Rahmenprogramm der aktuellen Sonderausstellung „Wählen & Wühlen. Frauen- und Demokratiebewegung am Niederrhein vor 100 Jahren" im Grafschafter Museum. Sie findet statt als Teil der Lesereihe „HORIZONTE NEULAND" des rhein-maasländischen Museumsnetzwerk in Kooperation mit der Bibliothek Moers, der vhs Moers - Kamp-Lintfort, der Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens in Moers und der Barbara-Buchhandlung.

Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro. Karten sind im Vorverkauf im Grafschafter Museum (Kastell 9) und in der Barbara-Buchhandlung (Burgstraße 3) erhältlich. Kartenreservierungen sind telefonisch möglich unter 0 28 41 / 201 - 6 82 00. Karten müssen bis Donnerstag, 9. Mai, abgeholt werden.

 

Ein Mann steht vor einem dunkelen Hintergrund und lächelt in die Kamera.
Der Bestsellerautor Feridun Zaimoglu liest am
Freitag, 10. Mai, um 19.30 Uhr, im Alten Landratsamt
aus seinem neuen Roman. (Foto: dpa)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.