Bestseller-Autorin Dorothee Achenbach liest aus erstem Roman


Pressemitteilung vom 08.04.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Aus ihrem Roman „Im Schatten des Mondsterns" liest Dorothee Achenbach am Mittwoch, 10. April, 19.30 Uhr, in der Bibliothek Moers. Sie hatte zuvor bereits in zwei autobiografischen Bestsellern ihren Absturz aus der Kunstszene verarbeitet, nachdem ihr damaliger Ehemann Helge Achenbach wegen Millionen-Betrugs verurteilt worden war. Die Lesung ist eine Kooperation mit dem „Soroptimist-Club Moers-Niederrhein i.Gr.". Die Organisation unterstützt mit dem Erlös Frauen der Region Niederrhein in technischen Berufen, die eine Fortbildung zur Meisterin beginnen wollen. Begleitet wird das Projekt von der Handwerkskammer Düsseldorf.

Deutsch-türkische Liebe

In ihrem Debutroman entwirft Dorothee Achenbach vor dem Hintergrund einer deutsch-türkischen Liebe die packende Geschichte eines Mannes zwischen zwei Welten und einer jungen Witwe, die vor den Trümmern ihrer Ehe steht. Bekir, der in der Türkei bei reichen Adoptiveltern aufwächst, folgt nach deren Tod seiner nach Deutschland ausgewanderten Familie. Doch diese ist ihm ebenso fremd wie das ungewohnte Land. Verzweifelt sucht er seinen Platz in der Gesellschaft. Da begegnet ihm Greta, die nach dem Tod ihres Mannes desillusioniert zurückblieb. Zwischen Bekir und Greta entwickelt sich eine leidenschaftliche Liebe. Doch die Vergangenheit steht wie ein Schatten über ihnen.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich, im Vorverkauf in der Bibliothek für 12 Euro.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.