Besondere Erlebnisse in der Moerser Bibliothek

Pressemitteilung vom 14.03.2017

Der „place to be" war die Bibliothek Moers am Freitagabend, 10. März. Im Rahmen der „Nacht der Bibliotheken" hat das Team ein abwechslungsreiches Programm für die zahlreichen Besucherinnen und Besucher zusammengestellt. Bei den Kreativangeboten war vor allem das Bookogami der Renner. Aus alten Büchern haben die Besucher kleine Kunstwerke im Origami-Stil gefaltet. Die weiteste Anreise der Gäste hatte ein japanischer Austauschschüler, der sich besonders für das Spieleangebot und die Leistungen der Bibliothek interessierte. Auch die Informationen zur Aromatherapie sowie die Schminktipps nahmen die Gäste gerne an. Bereits zum Start der Nacht gab es bei der mobilen Massage eine Riesenschlange.

Plaudern und Stöbern

In der Jugendbücherei haben die jüngeren Besucher gemalt und experimentiert. Die Gesangsklasse von Eva Dannenberg gestaltete den musikalischen Teil des Abends mit Liedern aus Musical, Film und Pop-Songs. Zahlreiche Leserinnen und Leser nutzten die Gelegenheit zum Plaudern und Stöbern. „Der Abend in der Bibliothek war für viele ein besonderes Erlebnis", so Organisatorin und Bibliotheksmitarbeiterin Uschi Friebel. Alle zwei Jahre laden Bibliotheken in NRW ihre Leserinnen und Leser an einem Abend unter einem bestimmten Motto ein. Veranstalter ist der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e.V. In diesem Jahr stand die Aktion unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments.

Vor allem das Bookogami war der Renner bei der „Nacht der Bibliotheken“ in der Bibliothek Moers am 10. März. (Foto: Bib)
Vor allem das Bookogami war der Renner bei der „Nacht der Bibliotheken" in der
Bibliothek Moers am 10. März. (Foto: Bib)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.