Bericht im Sozialausschuss: 18 Wohnungslose leben in Moerser Einrichtung

Pressemitteilung vom 13.09.2018

Die Zahl der Menschen ohne Wohnung in Moers ist seit der Zusammenarbeit mit der Caritas vor rund 30 Jahren von etwa 300 auf 18 gesunken. Dies berichtete eine Mitarbeiterin des Caritasverbandes Moers - Xanten im Sozialausschuss am Dienstag, 11. September. In der Obdachloseneinrichtung an der Römerstraße in Meerbeck betreut der Verband die Bewohner im Auftrag der Stadt. Ziel der Arbeit ist die Vermittlung der Betroffenen in eigene Wohnungen. Voraussetzung dafür ist die Bereitschaft mitzuwirken.

Verträge mit interkulturellen Zentren verlängern

Die Verlängerung der Verträge mit den 3 interkulturellen Zentren in Moers war ein weiteres Thema im Ausschuss. Mehrheitlich haben die Mitglieder für die Fortführung bis zum 31. Dezember 2022 gestimmt. Nach 2 Jahren soll es einen Zwischenbericht geben. Außerdem bereitet die Fachverwaltung einen Wirksamkeitsdialog vor. Der „Internationale Kulturkreis Moers" erhält rund 72.600 Euro pro Jahr, der „Bunte Tisch" 80.000 und das Internationale Zentrum der AWO 81.800 Euro.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.