Behandlung von chronischen Schmerzen

Pressemitteilung vom 05.10.2017 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Rücken- oder Kopfschmerzen sind längst Volkskrankheiten. Bei bis zu zwölf Millionen Menschen deutschlandweit reicht eine einfache Schmerztablette jedoch nicht mehr. Sie leiden am chronischen Schmerzsyndrom. Von chronischen Schmerzen spricht man dann, wenn die Beschwerden länger als drei bis sechs Monate anhalten. Dazu zählen unter anderem auch Osteoporose, Arthrose oder Rheuma. Am Donnerstag, 19. Oktober, 18 Uhr, informiert Chirurgin und Schmerztherapeutin Birgit Neumann im Rahmen des Gesundheitsforums der vhs Moers – Kamp-Lintfort über medikamentöse Behandlungen und alternative Möglichkeiten. Der Vortrag findet im Bildungszentrum Moers, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, statt und ist kostenlos.

Die vhs bittet um telefonische Platzreservierung unter 0 28 41 / 201-565.

 

Eine Frau blickt in die Kamera
Chirurgin und Schmerztherapeutin
Birgit Neumann

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.