Ausstellungseröffnung: „(Um)welt geht uns alle an“


Pressemitteilung vom 27.06.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Armut, Hungersnot, Ungleichheit, verantwortungsvoller Konsum, Klimaschutz, Leben im Wasser und Gerechtigkeit: Diese Themen haben Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen aufgearbeitet. In Kooperation mit der vhs Moers - Kamp-Lintfort haben die Gymnasien In den Filder Benden und Rheinkamp ein Projekt zum Thema Umwelt durchgeführt. Durch Workshops von Fachkräften des „Eine-Welt-Netzes" wurden die Jugendlichen für die Probleme sensibilisiert. Die Klasse 7d des Gymnasiums Rheinkamp hat Kunstobjekte hergestellt, um auf den Müll im Meer hinzuweisen. Diese werden im Foyer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum (Wilhelm-Schroeder-Straße 10) ausgestellt. Bürgermeister Christoph Fleischhauer eröffnet die Ausstellung am Donnerstag, 4. Juli, um 18.15 Uhr. Die Schüler haben außerdem Gebrauchsgegenstände aus „Müll" gebastelt, die sie gerne an dem Abend gegen eine Spende abgeben möchten. Der Erlös geht an den neuen Unverpackt-Laden „Tante Pati" in Moers. Das Kooperationsprojekt wurde gefördert durch „ENGAGEMENT GLOBAL" mit finanzieller Unterstützung des „DVV International".

Kunstgegenstände hergestellt aus Müll

Bildzeile: Diese und weitere Kunstobjekte sind ab dem 4. Juli im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum ausgestellt. (Foto: Lisa Ufermann)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.