Ausländerbehörde vorübergehend telefonisch nicht zu erreichen


Pressemitteilung vom 16.11.2020 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Die Moerser Ausländerbehörde ist weitere zwei Wochen nur eingeschränkt erreichbar (per E-Mail: auslaenderbehoerde@moers.de). Wegen eines Personalmangels durch vermehrte Krankheitsfälle sind Terminvereinbarungen erst ab Montag, 30. November, wieder möglich - und dann auch nur telefonisch oder per Mail. „In dringenden Fällen sollten Bürgerinnen und Bürger eine Mail schreiben", so Mehmet Karakas, Leiter der Ausländerbehörde. Ursprünglich war eine reguläre Erreichbarkeit ab dem 16. November geplant. Doch die Situation hat sich durch weitere längerfristige Ausfälle verschärft. Die Kolleginnen und Kollegen nehmen vereinbarte Termine weiterhin wahr und bearbeiten eingegangene Anträge.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.