U30300KL - Hebammen in Kamp-Lintfort

In Deutschland kümmern sich derzeit circa 24.000 Hebammen um werdende Mütter und betreuen Familien auch nach der Geburt eines Kindes. Laut dem Deutschen Hebammenverband haben in den letzten 10 Jahren jedoch 25 Prozent der freiberuflich tätigen Hebammen die Geburtshilfe aufgegeben. Gleichzeitig gibt es aber auch immer weniger Geburtskliniken, was bei den derzeit hohen Geburtsraten zu einem Versorgungsengpass führen kann. Wie sieht die aktuelle Lage in Kamp-Lintfort aus? Wie gestaltet sich hier die Suche nach einer Hebamme? Worauf sollte man bei der Suche achten? Darüber informiert Sie an diesem Abend die Kamp-Lintforter Hebamme Tanja Wendt. Wir bitten um telefonische Reservierung, Tel. 0 28 41 / 201-565.

Leitung
Tanja Wendt
Ort
vhs Kamp-Lintfort, Diesterweg-Forum, Vinnstraße 40, Forum
Gebühr
0 Euro
Belegstatus
Der Kurs fällt leider aus.