Mozart und junge Solisten beim Weihnachtskonzert des NKM

20.11.2019

Leonie Kramer

Der Vorverkauf für das alljährliche Weihnachtskonzert des Niederrheinischen Kammerorchesters Moers (NKM) am 3. Adventswochenende hat begonnen. Am Samstag, 14., um 19.30 Uhr und am Sonntag, 15. Dezember, um 18 Uhr können die Gäste ein festliches und abwechslungsreiches Programm mit dem besonderen Flair des Kammermusiksaals im Martinstift (Filder Straße 126) erleben.

Junge Solisten vor großem Publikum

Dieses Mal gibt das NKM wieder jungen Nachwuchskünstlern die Möglichkeit, vor großem Publikum aufzutreten. Die 15-jährige Hornistin Leonie Kramer (Foto 1: privat), Schülerin der Moerser Musikschule, spielt den Solopart in Mozarts 3. Hornkonzert. Das Publikum darf außerdem gespannt sein auf die in Oberhausen beheimatete erst 10-jährige Cellistin Isabelle Weinsheimer (Foto 2: privat). Mit ihr präsentiert das NKM das Concertino für Violoncello und Streicher des ungarischen Komponisten Mihály Hajdú.

Wegbereiter der „Wiener Klassik"

Isabelle Weinsheimer

Außerdem stehen die Don Quichotte-Suite von Georg Philipp Telemann auf dem Programm, in der der Komponist die tragisch-komische Gestalt des Don Quichotte von Cervantes musikalisch interpretiert. Zudem ist die Simphonia in F-Dur von Niccoló Jommelli zu hören, der zu den wichtigsten Wegbereitern der sogenannten „Wiener Klassik" zählt und am Württembergischen Hof eine der am reichsten ausgestatteten Anstellungen der Zeit innehatte. Am Ende des Konzerts wird traditionsgemäß gemeinsam gesungen.

Kartenpreis: 14 Euro / Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Vorverkauf: Moerser Musikschule, Filder Straße 126, Telefon: 0 28 41 / 13 33
MoersMarketing GmbH, Kirchstraße 27 a/b, Telefon: 0 28 41 / 88 22 60 (zuzüglich 5 Prozent Vorverkaufsgebühren)
Eventuell gibt es noch Restkarten an der Abendkasse.
Für Samstag sind nur noch wenige Restkarten erhältlich.