Geleucht im Januar nur zur Führung geöffnet

02.01.2020

Es ist die einzige Chance, das Geleucht im Januar zu besichtigen: Am Samstag, 11. Januar, lädt Karl Brand zur Führung „Geleucht" - eine Nachtwanderung bei Vollmond" ein. Ansonsten bleibt das Montankunstwerk von Otto Piene für Besucherinnen und Besucher in den ersten vier Wochen des Jahres geschlossen. Die Aussichtsplattform der riesigen Grubenlampe bietet imposante Ausblicke tief ins Ruhrgebiet und den Niederrhein. Die zweistündige, fünf Kilometer lange Tour lohnt besonders in einer Vollmondnacht. Treffpunkt ist das Clubhaus der Freien Schwimmer (Römerstraße 790) um 18.30 Uhr.