Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung für Wohnen am Friedhof Kapellen

06.02.2020

Die Schaffung von neuem Wohnraum auf der ehemaligen Erweiterungsfläche des Friedhofs Kapellen an der Straße im Bruckschefeld ist Ziel des Bebauungsplans Nr. 213. Hierfür hat die Stadt zwei städtebauliche Vorkonzepte erarbeitet. Grundsätzlich können ca. 20 Wohneinheiten in Einzel- und Doppelhäusern mit etwa 250 bis 450 Quadratmeter großen Grundstücken entstehen. Die Gärten sind überwiegend nach Süden orientiert. Anstelle von Doppelhäusern ist auch eine Kombination von Mehrfamilien- und Einzelhäusern denkbar. Unterlagen zum Bebauungsplan Nr. 213 und zur Teilaufhebung des Bebauungsplanes Nr. (K) 2 einschließlich seiner Änderung liegen im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung von Freitag, 14. Februar, bis einschließlich Freitag, 6. März, öffentlich aus. Zudem stehen sie ab dem 14. Februar im Internet unter www.moers.de/buergerbeteiligung zur Verfügung.

Die Unterlagen können im Rathaus, Zimmer 2.027 (Nebeneingang Altes Rathaus/ Unterwallstraße), eingesehen werden. Die allgemeinen Ziele, Zwecke und voraussichtlichen Auswirkungen der Planung werden auf Wunsch erläutert. Das Büro ist montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr geöffnet sowie freitags von 8 bis 12 Uhr. Ausnahmen: Altweiber (20. Februar) und Rosenmontag (24. Februar) ist das Rathaus ab 12 Uhr geschlossen.