Ferien-Baustellen verursachen Sperrungen und Umleitungen

05.10.2020

In den Herbstferien müssen sich die Autofahrer in Moers auf einige Großbaustellen einstellen. Die gute Nachricht: In den meisten Fällen werden sie in dieser verkehrsärmeren Zeit abgeschlossen. Dies gilt beispielsweise für die Rheinberger Straße. Im Auftrag von Edeka wird hier die neue Straßenoberfläche hergestellt - und zwar rund um die Uhr. Deshalb ist die Straße zwischen Bergwerkstraße und Rathausallee lediglich von Freitag, 16., bis Montag, 19. Oktober (5 Uhr), komplett gesperrt. Umleitungen über Verbandsstraße bzw. Rheurdter Straße sind ausgeschildert. Busse und Rettungsfahrzeuge können den Bereich passieren. Bereits am Samstag, 10. Oktober, beginnen die Arbeiten in der Repelener Straße für den neuen Berufsschulcampus des Kreises Wesel. Ab Am Schürmannshütt ist sie dann in Richtung Repelen eine Einbahnstraße. Wer aus Repelen kommt, wird über die Dr.-Berns-Straße umgeleitet. Am Montag, 2. November, soll die Maßnahme beendet sein.

Sperrung in der Bendmannstraße in Kapellen

Von Freitag, 9. Oktober, bis Sonntag, 25. Oktober, dauert die Sanierung der Bahngleise am Reitweg zwischen Rheinkamp und Rheinberg-Budberg. Der Bahnübergang wird dann komplett gesperrt. Bis Mitte Januar ist das auch für die Straße Am Kastell im Bereich des Schlossumfeldes der Fall. Grund ist die Umgestaltung des Areals. Ab Montag, 12. Oktober, beginnt ENNI Stadt & Service mit der Sanierung der ehemaligen Pumpstation in der Bendmannstraße in Kapellen in Höhe Hausnummer 29. Während der vierwöchigen Bauzeit muss die Bendmannstraße zwischen Fritz-Reuter-Straße und Im Bruckschefeld gesperrt werden.