Bürgerservice und Standesamt warnen vor dubiosen Websiten

09.08.2022

Kommerzielle Portale, die bei Anträgen beispielsweise für Urkunden oder Meldebescheinigungen helfen wollen, werden immer mehr genutzt. Allerdings warnen Verbraucherschützerinnen und -schützer vor diesen ‚Services'. Die Internetseiten suggerieren, dass die Bearbeitung der Anträge dort direkt erfolgt. Was allerdings geboten wird, ist lediglich eine Unterstützung beim Ausfüllen der Vordrucke. Diese sind mit Beträgen um 30 Euro allerdings sehr teuer bezahlt.

„Die einzige Möglichkeit, Urkunden und Dienstleistungen bei der Stadt Moers direkt online zu beantragen, befindet sich auf der offiziellen Website www.moers.de - und das kostenlos", stellt Melanie Rams, Leiterin des Bürgerservices klar. Lediglich die eigentliche Dienstleistung oder Urkunde sind mit Gebühren verbunden. Im Bereich ‚Rathaus und Politik', ‚Formulare' können Bürgerinnen und Bürger Anträge online stellen oder nötige Formulare herunterladen. Zudem ist dort eine Auflistung von Online-Angeboten anderer Behörden zu finden.